Archiv der Kategorie 'Filme'

Film: Fabrikarbeiter in Südchina

Filmemacher Ye Zuyi kommt aus einer Wanderarbeiterfamilie, konnte jedoch die Schule abschließen und studieren. Das bezahlte seine ältere Schwester mit ihrem Lohn, den sie seit zwanzig Jahren in Fabriken in Südchina verdient. So blieb Ye die Drecksarbeit erspart, aber irgendwann schmiss er seinen Job in einer Filmfirma und ging als Produktionsarbeiter in eine Spielzeugfabrik in Shenzhen. Dort wollte er herausfinden, was die Arbeiter_innen machen, wollen, fühlen, wie sie leben. Er arbeitete in der Spritzgussabteilung und wohnte mit Kollegen in einem Wohnheimzimmer.
In der Fabrik, im Wohnheim, auf der Straße beobachtete und filmte er den Alltag von fünf Arbeitern. Sie reden, fluchen, machen Witze und blöde Sprüche. Sie beschweren sich über den Arbeitsdruck, Produktionsquoten, schlechte Löhne, geringe Zulagen, Sonntagsarbeit, die hohe Miete, Geldsorgen und den Stress mit Vorarbeitern. Mal freundschaftlich, mal prahlerisch sprechen sie über ihr Leben, Frauen und Drogen. Sie wollen raus aus der Fabrik, träumen von einem eigenen Geschäft, wissen aber nicht, ob und wie sie das umsetzen können.
Die Gespräche und Interviews finden in den Pausen statt, im Halbschlaf, im Rausch, vor dem Waschen, vor dem Schlafen, vor dem Arbeiten. Ein rohes Dokument des Arbeiteralltags in einer Weltmarktfabrik.
Online (auch zum Download) unter: Die neue Generation – Fabrikarbeiter in Südchina (Chinesisch mit deutschen Untertiteln | 76 min | 2010)

Film: Inside China Factories

Ein Journalist der New York Times hat im Dezember 2012 zwei Auftragsherstellerfabriken im Westen Chinas besucht, in Chongqing eine von Quanta, die HP-Computer produziert, und in Chengdu eine von Foxconn, die Apple iPads herstellt. Während er in der Quanta-Fabrik drehen durfte, hat Foxconn hat ihn nicht in die Fabrik gelassen. Was er nicht abbildet, ist die tägliche Erschöpfung durch die Schufterei, aber es gibt einige interessante Bilder aus der Produktion und den Wohnheimen. Tenor des kurzen Filmbeitrags: Die Arbeitsbedingungen haben sich in den letzten zehn Jahren deutlich verbessert, seit einem Jahr noch mal etwas, aber sie sind immer noch weit von denen in „westlichen“ Ländern entfernt. Warum sie sich verbessert haben, wir nicht untersucht; von der Arbeitskräfteknappheit und den Kämpfen der ArbeiterInnen in China ist nicht die Rede.

Inside China Factories (English)

Film: SonderAusbeutungsZonen

Der Film SonderAusbeutungsZonen von SzumTV (2013, 48 Minuten, Polnisch mit deutschen und englischen Untertiteln) ist gerade auf labournet.tv erschienen. Arbeiter_innen erzählen von den miesen Bedingungen in der Fabrik des chinesischen Elektronikzulieferers Chung Hong in einer Sonderwirtschaftszone in der Nähe von Wroclaw. Sie gründen eine Gewerkschaftszelle und organisieren einen Streik, um Verbesserungen durchzusetzen, aber die Firmenleitung versucht, die Organisierung der Arbeiter_innen zu unterlaufen und den Streik zu verhindern. Als Chung Hong einen in der Gewerkschaftszelle aktiven Arbeiter entlässt, legt ein Teil der Arbeiter_innen sofort die Arbeit nieder – und wird ebenfalls entlassen.
Artikel zum Streik auf gongchao
Film SonderAusbeutungsZonen bei labournet.tv

Film: Interview mit Foxconn-Arbeiterin

Auf labournet.tv ist ein Interview mit einer Foxconn-Arbeiterin erschienen: „Das waren meine Jahre bei Foxconn“ (Chinesisch mit deutschen Untertiteln, 6 Minuten, 2013). Die Filmbeschreibung: Liu Xing arbeitete 5 Jahre bei Foxconn in Shenzhen, Südchina, und stellte u.a. Teile für das Apple-iPhone her. Im Interview schildert sie die harten Arbeitsbedingungen und die systematische Vertuschung von Arbeitsunfällen beim derzeit größten Elektronikhersteller der Welt. Der Film wurde von SACOM gedreht, einer NGO aus Hongkong, die sich für die Belange der Foxconn-Arbeiter_innen einsetzt.
Hier geht’s zum Film: „Das waren meine Jahre bei Foxconn“

Die Wahrheit über das Apple iPad

Auf labournet.tv ist jetzt der Film „Die Wahrheit über das Apple iPad“ zu sehen. Er zeigt den Kontrast zwischen der sauberen Apple-Werbung und den miesen Bedingungen in den Foxconn-Fabriken, hier am Beispiel des relativ neuen Werks in Chengdu, Provinz Sichuan, China.
Die Wahrheit über das Apple iPad (Chinesisch mit dt. Untertiteln, 6 Minuten, China, 2012)